Sie sind hier: Wir über uns
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Unser Team Unsere Mitglieder
Allgemein: Links Kontakt Impressum

Suchen nach:

Wir über uns

Gründung:

Der Landesfechtverband LVF Pfalz wurde am 14. Mai 1950 in Frankenthal von pfälzischen fechtsporttreibenden Vereinen/Abteilungen gegründet.

Anlässlich seiner Tagung am 10.09.1950 in Neustadt/Weinstraße hat der pfälzische Fechtertag (Hauptversammlung) dem Verband eine Satzung gegeben.

Eine erste Satzungsänderung erfolgte bei einem außerordentlichen Fechtertag am 12. Mai 1969 in Bad Dürkheim.

Weitere Satzungsänderungen folgten, sie wurden von den Fechtertagen, am 24. April 1985 und am 20. April 1989 in Dirmstein verabschiedet.

Die Mitglieder der Landesverbände "PFALZ" und "RHEINHESSEN" beschlossen auf dem Fechtertag am 27. April 1992 in Dirmstein die Zusammenführung der beiden Landesverbände. Sie gaben dem neuen Landesverband den Namen:

„Südwestdeutscher Fechtverband“ (SWFV)

Am 20. April 2005 wurde die Fechterschaft des TV Neckargemünd in den Verband aufgenommen.

Eine neue überarbeitete Satzung des „Südwestdeutschen Fechtverbandes“ wurde in ihrer heutigen Formulierung auf dem Fechtertag am 25. April 2008 in Dirmstein beschlossen.

Abbildung: Unsere Fechtschule in Dirmstein - Das schlichte klassizistische Gebäude im Sturmfederschen Kellergarten, ist im Besitz der Katholischen Hospitalstifung Dirmstein. Das Herrenhaus zeigt nach Westen zum Affenstein, die Rückseite zum Kellergarten. Seit 1. Juli 1966 ist die Anlage von der Stiftung mit allen Gebäuden an den Südwestdeutschen Fechtverband e.V. vermietet. Sie wird von seinen Mitgliedern als Fechtschule und Unterkunft genutzt. Zum Ensemble gehören auch "der Rittersaal oder die Burg" an der Nordwestecke der Anlage.

Satzung

SWFV - Satzung [802 KB]

Abbildung: Unsere Satzung -